Osmose Wasserfilter GP-Slim-500 GPD Quickchanche

Osmose Wasserfilter GP-Slim-500 GPD Quickchanche

NEUHEIT in 2020 & unser Tipp: Unser Umkehrosmosefilter GP-Slim-500 GPD Quickchange ist eine schlanke, platzsparende, leistungsstarke, tankfreie Frischwasseranlage zu einem extrem günstigen Preis, mit Quickchange Vorfiltern für einen besonders komfortablen & schnellen Wechsel der Vorfilter.

Die Umkehrosmoseanlage GP-Slim-500GPD-Quickchange ist mit einer Dicke von unter 14cm extrem schlank und platzsparend. Der Filterwechsel ist durch das Quickchange Schnellwechselsystem besonders einfach & komfortabel. Das Osmosefiltersystem GP-Slim-500GPD-Quickchange verfügt ebenso über eine automatische Membranspülung, welche beim Start der Stromversorgung, nach einer bestimmten Wassermenge, nach spätestens 72 Stunden auch bei Nichtbenutzung oder jederzeit manuell ausgeführt wird. Das Umkehrosmosesystem GP-Slim-500-GPD-Quickchange bietet ein Rein/Abwasserverhältniss von ca. 1:1 und eine extrem leistungsfähige Booster Pumpe. Problemlos kombinierbar mit allen möglichen individuellen Vitalisierungs & Nachbereitungskomponenten.

GP-Version (Upgrade):

Diese Version Besitzt ausderdem einen hochwertigen 3/8 Zoll Anschlussadpter für die Kaltwasserleitung. Ausserdem 1 x Keimsperre MF2000 für den Anschluss am UO-Ausgang der Anlage. Ein zusätzlicher Rückflussverhinderer für abgehende Abwasserschlauchverbindung (Drain)ist ebenso enthalten.  Zusätzliches Anschlussmaterial für die Zusatzoptionen Mineralisierung & UMH Gerät (Winkelstücke etc.). 2 Meter hochwertiger Schlauch (1/4Zoll) zur komfortablen Montage Ein externes TDS Messgerät zur Prüfung beliebiger Wassersorten (z.B. Leitungswasserwert) und 1 x hochwertige Glasflasche Lara aus temperaturbeständigem Glas, mit Blume des Lebens | Jetzt sofort verfügbar.

 

Was ist Umkehrosmose? 

Bei der Umkehrosmose wird Rohwasser gegen eine synthetische, semipermeable (halbdurchlässige) Membran gepresst, die für Wassermoleküle durchlässig ist, für Unreinheiten des Rohwassers jedoch nicht. Auf der anderen Seite der Membran sammelt sich daher nur sauberes Wasser. Die Verunreinigungen werden weggespült und in den Abfluss geleitet. Die Osmosemembran lässt nur Wassermoleküle durch. Um das Rohwasser durch die Membran zu drücken reicht bereits ein Wasserleitungsdruck von 3 bar aus. Mit einer Boosterpumpe bei Direktflussanlagen ist der Druck höher und es kann ein besseres Reinwasser/Abwasserverhältnis erzielt werden. Bei pumpenlosen Systemen liegt das Reinwasser/Abwasserverhältnis meist bei 1:7 bis 1:3, bei Direktflussanlagen geht das  Verhältnis bis auf 1:1 herunter. Unsere Direktflussanlagen sind meist auf 1:1,5 bis 1:2 eingestellt, um die Membran zu schonen und dadurch die Lebensdauer zu erhöhen.

Für Was ist die Umkehrosmose Geeignet ?

Mit dem Verfahren der Umkehrosmosekann man reines Trinkwasser erhalten. Die Umkehrosmose entfernt alle Schadstoffe wie z.B. Uran, Nitrat, Nitrit, Fungizide, Herbizide, Medikamentenrückstände, Hormone, Asbest, Keime, Bakterien, Mikroplastik, etc. aus dem Wasser. Die Umkehrosmose kann sogar Nanopartikel & radioaktive Teilchen aus dem Wasser filtern. Die Umkehrosmose ist das einzige Verfahren, um ein absolut reines Trinkwasser zu erhalten.  

Kommentar verfassen